*
logo-boesl
blockHeaderEditIcon
Bönnigheimer Stromberglauf
Datum-Uhrzeit-Boesl
blockHeaderEditIcon
18. November 2017
Start: 14.15 Uhr
LGNE-Veranstaltung
blockHeaderEditIcon
menue-boesl-allgemein
blockHeaderEditIcon
Block_Direkte_Links-Boesl
blockHeaderEditIcon

Direkte Links

Klasse und Masse beim 34. Bietigheimer Silvesterlauf
29.12.2014 16:09 ( 3186 x gelesen )

Klasse und Masse beim 34. Bietigheimer Silvesterlauf

Happy Running lautete das Motto am Silvesternachmittag wenn um 14 Uhr Oberbürgermeister Jürgen Kessing den Startschuss zum 34. Bietigheimer Silvesterlauf gibt. Bis zum Online- Meldeschluss am 26.Dezember hatten sich 3 105 Läufer angemeldet. Das sind 51 mehr als im letztes Jahr. Da der Veranstalter mit einer großen Anzahl an Nachmeldungen rechnet, werden wieder rund 3500 Sportler am letzten Tag im Jahr die Laufschuhe schnüren und sich auf die 11,1 Kilometer lange Strecke durch Bietigheims Altstadt und den Enzauen begeben. Rund 20.000 Zuschauer säumten letztes Jahr die Laufstrecke, und sorgten schon fast für südamerikanische Stimmung. Stimmungshochburgen werden wieder der Start- Zielbereich, die Altstadt und das Untere Tor sein.

.

.

.

.

.



Auch dieses Jahr ist es dem Veranstalter gelungen, neben den vielen Freizeitsportlern ein Topläuferfeld mit bekannten Namen aus der aktuellen Top- Ten der Bestenliste des Deutschen Leichtathletik-Verbands zu besetzen. So dürfen die Zuschauer an der Spitze ein äußerst spannendes Rennen, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen, erwarten.

Bei den Männern kommt es zu einem Aufeinandertreffen zweier ehemaliger Silvesterlaufsieger. Julian Flügel, (LG Telis Finanz Regensburg) der Überraschungssieger von 2011, steigerte seine Marathonzeit im Herbst auf 2:14:20 Stunden. Damit ist der gebürtige Hesse in diesem Jahr Deutschlands drittschnellster Marathonläufer. Sein stärkster Rivale auf dem 2- Runden-Kurs ist Rico Schwarz (ASV Erfurt). Bei seinem Debüt 2012 holte er auf Anhieb den Sieg und belegte im letzten Jahr den 2. Platz. Bei seiner dritten Teilnahme am Bietigheimer Silvesterlauf strebt der Thüringer seinen zweiten Triumph an. Auch Simon Stützel (ART Düsseldorf) hat Ambitionen auf den Sieg. Der Tübinger Student gibt im Januar sein Marathon- Debüt und wird sich in glänzender Form präsentieren. Außerdem ist der 28- Jährige seit Jahren bei allen nationalen Meisterschaften ganz vorne dabei. Der Kenianer Dickson Kurui könnte die 11-jährige deutsche Läufer- Siegesserie des Bietigheimer Silvesterlauf beenden. Der 24- jährige Ostafrikaner weißt eine persönliche Bestzeit vor, die in dieser Saison erst von einem deutschen Läufer unterboten wurde. Gespannt darf man auch auf die Platzierung des Urbacher Marcel Fehr (LG Limes-Rems) sein, der sich fast unbemerkt in die deutsche Spitze der Männer geschoben hat. Über 5000 Meter stellte der Deutsche Juniorenmeister U23 eine beeindruckende Bestzeit auf und blieb nur dreieinhalb Sekunden von der Norm für die Leichtathletik- EM im vergangenen Sommer in Zürich entfernt. Zum 8.Mal geht Markus Weiß- Latzko (Sparda-Team Rechberghausen) an den Start. Der Bittenfelder meldete sich nach verletzungsbedingter Wettkampfpause mit dem Landesmeister-Titel im Crosslauf zurück. Ein 2. Platz beim Silvesterlauf war sein bisher größter Erfolg in Bietigheim. Gute Chancen sich ganz vorne zu platzieren hat auch Timo Göhler (LAV Stadtwerke Tübingen) Der ehemalige Juniorenmeister hat in diesem Jahr über 10 000 Meter mit 29:19 Minuten ein starkes Resultat abgeliefert und belegt damit Platz 13 in der deutschen Bestenliste. Der Vorjahres- Siebte, Jannik Arbogast (LG Region Karlsruhe) möchte wieder unter den zehn schnellsten im Ziel sein. Der Student aus Bretten lief im September bei den Deutschen Straßenlaufmeisterschaften über 10 Kilometer mit 29:58 Minuten eine neue persönliche Bestzeit und wurde damit Deutscher Vizemeister U23. Zum ersten mal geht Marcus Schöfisch (ASV Erfurt) in Bietigheim am den Start. Der frühere U23- Meister im 3000 Meter Hindernislauf bereitet sich seit September auf den Bietigheimer Silvesterlauf vor.

Im Rennen der Frauen kommt es mit Alina Reh (TSV Erbach), Laura Hottenrott (GSV Eintracht Baunatal) und Annett Horna (LC Rehlingen) zum wiedersehen der drei Erstplatzierten des letzten Bietigheimer Silvesterlaufs. Vorjahressiegerin Reh geht als zweitschnellste U18- Läuferin der Welt in das Rennen. Bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen im chinesischen Nanjing gewann die Laichingerin in einem beherzten Lauf mit persönlichen Bestzeit die Silbermedaille. Über 3000 und 5000 Meter sowie über 10 Kilometer auf der Straße führt die 17-Jährige die deutsche Jahresbestenliste in ihrer Altersklasse an. Die 22-jährige Laura Hottenrott studiert und läuft in den USA und hat sich mit ihrem Team für die USA NCAA Meisterschaften qualifiziert. Wenn sie in Deutschland ist, mischt sie kräftig in der Laufszene mit. Dass die junge Hessin mit der deutschen Spitze mithalten kann bewies sie beim letztjährigen Silvesterlauf. Obwohl sie im Wettkampf zuvor noch nie so eine lange Strecke gelaufen war, musste sie sich am Ende nur der Siegerin Alina Reh um fünf Sekunden geschlagen geben. Die gebürtige Magdeburgerin Annett Horna ist auf den kürzeren Strecken zu Hause. Über 1500 Meter wurde sie 2013 Deutsche Hallenmeisterin. Straßenläufe sind Bestandteil ihres Trainings, die Stimmung und die unterschiedlichen Strecken eine willkommene Abwechslung. Im April suchte sie beim „Lauf der Asse“ in Würzburg als einzige deutsche Spitzenläuferin den Vergleich mit den starken Afrikanerinnen. Um einen Platz auf den Podium wird auch Katharina Heinig laufen. Die Tochter der früheren Weltklasseläuferin und aktuellen Marathon- Bundestrainerin Katrin Dörre- Heinig gehörte zum deutschen Team bei den diesjährigen Europameisterschaften in Zürich. Beim Hamburg Marathon im Frühjahr lief die deutsche Marathon- Nachwuchshoffnung, die für Eintracht Frankfurt startet, mit 2:33:56 Stunden persönliche Bestzeit und belegt damit in der DLV- Jahresbestenliste den 3. Rang. Hoffnung auf einen vorderen Platz kann sich auch Hanna Klein von der LC Limes- Rems machen. Die Urbacherin wurde Deutsche Juniorenmeisterin über 1500 Meter und Süddeutsche Meisterin der Frauen über diese Distanz. Zudem errang die 21-Jährige einen hervorragenden 5. Platz im 1.500 m-Lauf der Frauen bei den Deutschen Meisterschaften. Ihr Debüt beim Silvesterlauf gibt Melina Tränkle. Die 22- Jährige von der LG Region Karlsruhe hat sich auf den Langdistanzen in der deutschen Spitze der Altersklasse U23 etabliert. Vier Deutsche U23-Vizemeisterschaften folgte im November die Nominierung in das deutsche Nationalteam für die Cross- EM. Das Crosslaufen könnte Tränkle bei den Anstiegen der Silvesterlaufstrecke zum Vorteile werden. Vom VfL Sindelfingen hat Katharina Becker ihren Start zugesagt. Die 28-Jährige belegte in Bietigheim vergangenes Jahr den 9. Platz bei den Frauen. Ende September lief sie ihren ersten Marathon und verpasste mit dem 2.Platz nur knapp den Sieg. Zum erweiterten Favoritenkreis zählt Elke Brenner von der heimischen LG Neckar-Enz. Die Lokalmatadorin gewann bei den Frauen den diesjährigen Regensburger Marathon und holte sich im Herbst auf der längsten olympischen Laufdisziplin nach 2011 und 2012 den dritten nationalen Meistertitel in ihrer Altersklasse. Von 3000 Meter bis Marathon hat sich die 53-Jährige in der diesjährigen Württembergische Bestenliste in ihrer Kasse ganz oben platziert.

Die vielfache Deutsche Meisterin, WM- und Olympiateilnehmerin im Stabhochsprung, Carolin Hingst tauscht ihr Sportgerät gegen die Laufschuhe und startet ebenfalls beim Silvesterlauf. Aber die Spitzensportlerin wird nicht nur laufen. Hingst engagiert sich schon seit mehreren Jahren für das Unterstützungsprojekt „Sporthilfe für Togo“. Unter dem Motto "Helfen, wo man kann", sammelt die ehemalige deutsche Rekordlerin im Stabhochsprung gebrauchte, aber noch tragbare Joggingschuhe, Spikes, Laufkleidung und Trainingsanzüge. Gebauchte Sporkleidung und Spenden können auf der Läufermesse bei der Sportlerin abgegeben werden.

Auch dieses Jahr unterstützt der Veranstalter das Vorhaben der vielen Freizeitsportler ihre angestrebte Zeit zu erreichen. Für diesen Zweck werden wieder Zugläufer eingesetzt die 50, 60 und 70 Minuten laufen. Zu erkennen sind sie an einem mit der Zielzeit beschrifteten Ballon. Für die Sicherheit auf der Laufstrecke sorgen 60 Streckenposten, die vom THW und DRK unterstützt werden. Insgesamt sind 250 Helfer für den Silvesterlauf im Einsatz.

Die Ehrung der schnellsten Frauen, Männer und Mannschaften findet im Anschluss des Silvesterlauf vor der Halle am Viadukt satt. Zudem erhalten der schnellste Läufer und die schnellste Läuferin aus dem Kreis Ludwigsburg und der Stadt Bietigheim-Bissingen, wie auch die Teams mit den meisten Teilnehmer, jeweils einen Preis.

Am 30. Dezember und am Silvesterlauftag findet die traditionelle Läufermesse in der Sporthalle am Viadukt statt. Hier können sich Kurzentschlossene, die die Wetterbedingungen abwarten möchten, am Dienstag, von 12.00 bis 18.00 Uhr und am Veranstaltungstag selbst von 10.00 bis 13.00 Uhr nachmelden. In dieser Zeit können auch die Startunterlagen abgeholt werden.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Block_Sponsoren_Pr_Boesl
blockHeaderEditIcon

Unsere Partner:


Stadtwerke Bietigheim-Bissingen
www.sw-bb.de


Alwa - das Familienwasser
www.alwa-mineralwasser.de


Weingärtner Stromberg-Zabergäu
www.wg-stromberg-zabergaeu.de


Kreissparkasse Ludwigsburg
www.ksk-lb.de


G & M Fleisch
www.gm-fleisch.de


beyerdynamic
www.beyerdynamic.de


Valeo
www.valeo.de


Amann Group
www.amann.com


Langjahr-Reisen Cleebronn
www.langjahr-reisen.de


Weller Automobile
www.weller-automobile.de


Bär Schuhe
www.baer-schuhe.de


AR Sport
www.ar-sport.de


Dürr Systems
www.durr.com/de


RTS Steuerberater
www.rtskg.de

Genehmigter-Straßenlauf
blockHeaderEditIcon
genehmigter Straßenlauf
Block-direkte-links-boesl_resp
blockHeaderEditIcon

Direkte Links

Block_Boesl-Sponsoren_resp
blockHeaderEditIcon

Unsere Partner:


Stadtwerke Bietigheim-Bissingen
www.sw-bb.de


Alwa - das Familienwasser
www.alwa-mineralwasser.de


Weingärtner Stromberg-Zabergäu
www.wg-stromberg-zabergaeu.de


Kreissparkasse Ludwigsburg
www.ksk-lb.de


G & M Fleisch
www.gm-fleisch.de


beyerdynamic
www.beyerdynamic.de


Valeo
www.valeo.de


Amann Group
www.amann.com


Langjahr-Reisen Cleebronn
www.langjahr-reisen.de


Weller Automobile
www.weller-automobile.de


Bär Schuhe
www.baer-schuhe.de


AR Sport
www.ar-sport.de


Dürr Systems
www.durr.com/de


RTS Steuerberater
www.rtskg.de

social-menue-boesl
blockHeaderEditIcon
Footer_Startklar
blockHeaderEditIcon
footer_boesl
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail